Aktuelles

Stellenausschreibungen - Mitarbeiter Bauamt, Städtische Betriebe und Gemeindearbeiter

Wohnen und arbeiten wo andere Urlaub machen!

Die Stadt Braunlage stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein:


Sachbearbeiter Bauamt (m/w/d)
unbefristet in Vollzeit nach Entgeltgruppe 6 TVöD

Aufgabenschwerpunkte:
-    allg. Schriftverkehr und Sekretariatsaufgaben für das gesamte Bauamt
-    allg. Verwaltungsaufgaben (Registratur, Statistiken)
-    Beschaffungswesen für das Bauamt
-    Sitzungsdienst für den Ausschuss für Bau, Verkehr, Wirtschaft und Tourismus (Einladung, Vorlagen, Protokollführung) und die
-    Betreuung der Verkehrslenkungsgruppe und des Dorfentwicklungsprogramms (Schreibarbeiten, Sitzungsdienst)
-    Bewirtschaftung der Haushaltsmittel für den Bereich des Bauamtes einschl. Mittelanmeldung und Liquiditätsplanung
-    Auflösung der Anlagenmittel
-    Betreuung der Förderprogramme (Antragstellung, Verwendungsnachweis, Sitzungsdienst)
-    Federführende Betreuung von Ausschreibungen/ Submissionen/ E-Vergabe
-    Federführende Betreuung der Bauleitplanung
-    Auskünfte zum allg. Baurecht, Grundstücksinformationen, Bodenrichtwerte usw.

Vorausgesetzt wird mindestens eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. A 1, Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung, da Sitzungsdienst meist ab 18 Uhr, sowie Fortbildungsinteresse.

Für die Stelle ist außerdem wünschenswert:
-    Verwaltungserfahrung im öffentlichen Dienst
-    Erfahrung im Bereich Bauleitplanung
-    Erfahrungen im Vergaberecht
-    eigenverantwortliches, selbstständiges Arbeiten
-    Teamfähigkeit
-    Kontaktfreudigkeit
-    sicherer Umgang mit PC und gängiger Standardsoftware (Office).



Sachbearbeiter Verwaltung SBB (m/w/d)
unbefristet mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden nach Entgeltgruppe 5 TVöD

Aufgabenschwerpunkte:
-    Debitoren-, Kreditoren- und Anlagenbuchhaltung sowie die Buchung laufender Geschäftsvorfälle inklusive Kostenstellenrechnung
-    Rechnungsprüfung und Mahnwesen sowie Durchführung und Kontrolle des Zahlungsverkehrs
-    Übermittlung von Umsatzsteuervoranmeldungen
-    Mitarbeit bei der Kontenabstimmung
-    Unterstützung bei den monatlichen und jährlichen Abschlussaktivitäten
-    Erstellen von Kostenaufstellungen, Reports und Analysen
-    vorbereitende Arbeiten für die Lohn- und Gehaltsabrechnung

Vorausgesetzt wird eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. A 1 sowie einschlägige Berufserfahrung im Rechnungswesen.

Außerdem sollten Sie mitbringen:
-    Routine im Umgang mit MS Office, insbesondere Excel und Buchhaltungssoftware
-    sehr sorgfältige, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
-    gute Kommunikationsfähigkeit.



Gemeindearbeiter Städtische Betriebe (m/w/d)
Einsatzgebiet vorrangig St. Andreasberg, im Bedarfsfall auch Braunlage und Hohegeiß
unbefristet in Vollzeit nach Entgeltgruppe 3/4 TVöD

Auf dieser Stelle sind sämtliche Tätigkeiten, die zur Aufgabenerfüllung der SBB erforderlich sind, auszuüben. Einstellungsvoraussetzung ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Handwerk - insbesondere Bauhandwerk - oder eine mehrjährige Berufserfahrung in diesen Bereichen. Erwartet wird der Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse CE bzw. die Bereitschaft, diesen umgehend auf eigene Kosten zu erwerben. Auf dieser Stelle sollten Sie eigenverantwortlich und selbstständig arbeiten können sowie zuverlässig, team- und konfliktfähig sein und ein freundliches und bürgernahes Auftreten besitzen.

 



Auf allen Stellen bieten wir Ihnen verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Aufgaben mit tarifgerechter Bezahlung, 30 Tagen Urlaub pro Jahr, Jahressonderzahlungen sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Die Eingruppierung orientiert sich an der Ausbildung, die Stufenzuordnung an der Berufserfahrung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen bis zum 14.01.2022 richten an (postalisch nur Kopien, Unterlagen werden nicht zurückgesandt, elektronisch mit max. 2 Anlagen):

Stadt Braunlage - Personalamt -
Postfach 11 40, 38691 Braunlage   oder
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fragen zu den Stellen unter 05520/940-111

Änderung der Mittagessenverpflegung ab 2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

Anfang November erreichte uns die Nachricht des bisherigen Lieferanten der Essensverpflegung, Fleischerei Lambertz, dass er die Lieferungen zum 31.12.2021 einstellen muss.

Da wir auch im neuem Jahr die Mittagessenversorgung für unsere Einrichtungen weiterhin gewährleisten möchten, haben wir uns nach zeitintensiver Suche und mehreren Gesprächen in Absprache mit den Schul- und Kindergartenleitungen dazu entschieden, dass die Warmessenanlieferung ab dem 03.01.2022 von der Firma ,,Besser Essen GmbH‘‘, Quedlinburg, übernommen wird.

Gerne können Sie sich auf der Homepage (www.besseressen-gmbh.de) über das Angebot der frisch zubereiteten Speisen informieren. Dort finden Sie auch einen Menüplan. Dieser kann alternativ in der Schule oder im Kindergarten eingesehen werden.

Vorerst wird wie gewohnt die Bestellung des Essens über die Grundschule/ die KiTa geregelt und die Abrechnung über die Stadt erfolgen. Aus diesem Grund ist es auch erforderlich, dass Sie Ihr Kind am Vortag in der Schule/ in der KiTa abmelden müssen, wenn es an der Mittagverpflegung nicht teilnimmt. Andernfalls wird das Mittagessen auch bei Abwesenheit berechnet.

Geplant ist ab Februar 2022, dass zwischen den jeweiligen Eltern und der Fa. Besser Essen GmbH Versorgungsverträge geschlossen werden. Damit erfolgt die generelle An- und Abmeldung über die Teilnahme an der Mittagsverpflegung direkt beim Anbieter. Vorteil ist, dass die Abmeldung bei Abwesenheit (Krankheit oder andere Freistellung) bis 7.00 Uhr des laufenden Tages erfolgen kann.

Wir danken an dieser Stelle Fleischerei Lambertz für die jahrelange gute Zusammenarbeit und die sehr gute Verpflegung unserer Einrichtungen.

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Wolfgang Langer
Bürgermeister

Reinigungs- und Schneeräumpflicht auf öffentlichen Gehwegen

Aus gegebener Veranlassung weist die Stadt Braunlage auf die Vorschriften der Straßenreinigungsverordnung der Stadt Braunlage vom 17.12.2012 hin.

Zunächst einmal sind die Reinigungspflichten für die öffentlichen Gehwege den Eigentümern der angrenzenden bebauten und unbebauten Grundstücke übertragen worden (Straßenreinigungssatzung der Stadt Braunlage). Für den Winterdienst ergeben sich daraus folgende Pflichten für die Eigentümer.


• Bei Schneefall sind Fahrbahnen und Gehwege frei zu halten. überschreitet die Breite des Gehweges 1,50 Meter, so ist mindestens diese Breite frei zu räumen.

• Ist ein Gehweg nicht vorhanden oder ist ein Gehweg zur Aufrechterhaltung des Fahrverkehrs von der Stadt Braunlage zugepflügt worden, so ist mindestens ein 1,50 Meter breiter Streifen neben der Fahrbahn oder wo ein Seitenstreifen nicht vorhanden ist am äußersten Fahrbandrand frei zu halten.

• Wird ein von der Stadt Braunlage zugepflügter Gehweg von Schnee freigemacht, so tritt die Reinigungspflicht zu Punkt 1 wieder in Kraft.

• Ist über Nacht Schnee gefallen, muss die Räumung des Schnees werktags bis 8:00 Uhr, sowie Sonn- und feiertags bis 8:30 Uhr erledigt sein. Das Schneeräumen ist bei Bedarf bis 20.00 Uhr zu wiederholen.

• Bei Glätte ist dafür zu sorgen, dass in den Zeiten, in denen mit Fußgängerverkehr zu rechnen ist, mindestens zwischen 8:00 Uhr und 20:00 Uhr, die Gehwege mit Streusplitt, Sand oder anderen abstumpfenden Mitteln (keine Asche oder Hauskehricht) zu bestreuen sind.

• Für die Beseitigung von Eis- und Schneemassen, dürfen keine Chemikalien und Salze verwendet werden. Streusalz, darf nur in Ausnahmefällen benutzt werden, wenn mit anderen Mitteln, die Glätte nicht ausreichend beseitigt werden kann.

• Durch Streumaterial gelöster Schnee ist unverzüglich vom Gehweg zu räumen.

• Schnee- und Eismassen dürfen nicht auf die Fahrbahn geworfen werden. Die Schnee- und Eismassen müssen so gelagert werden, dass der Fahrbahn- und Fußgängerverkehr nicht gefährdet oder behindert wird.

Die Mitarbeiter im Außendienst des Ordnungsamtes überprüfen bei Bedarf den Zustand der Gehwege. Bei einem verstoß kann es zu einem Bußgeld kommen (Ordnungswidrigkeitenverfahren) oder dazu, dass eine Schneeräumung auf Kosten des Verpflichteten von der Stadt Braunlage vorgenommen wird.

Amtsblatt 2/2021 veröffentlicht

Soeben wurde das Amtsblatt Nr 2/2021 veröffentlicht:

Amtsblatt Nr. 2/2021 vom 22.12.2021

Inhalt:

  • Bekanntmachung des Jahresabschlusses 2020 der Städtischen Betriebe Braunlage
  • 8. Satzung zur Änderung der Gebührensatzung für die Straßenreinigung in der Stadt Braunlage (Straßenreinigungsgebührensatzung)
  • 7. Satzung zur Änderung der Satzung über die Erhebung von Beiträgen, Gebühren und Kostenerstattungen für die öffentlichen zentralen Abwasseranlagen der Stadt Braunlage (Abgabensatzung für die Abwasserbeseitigung)
  • Bekanntmachung von Straßenbenennungen, hier: Walter-Eckhold-Straße
  • Bekanntmachung von Straßenbenennungen, hier: Brunnenbachsmühle

 

Zu finden ist es unter: Aktuelles->Amtsblatt der Stadt Braunlage oder hier:

Downloads:

Amtsblatt Nr. 2/2021 vom 22.12.2021

Inhalt:

DatumMittwoch, 22 Dezember 2021 15:36
Dateigröße 3.24 MB
Download 99

Amtsblatt für die Stadt Braunlage

Durch Änderung des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes musste die Stadt Braunlage die Regelungen für die Bekanntmachungen von Satzungen, Verordnungen und anderen Rechtsvorschriften anpassen.

Künftig werden diese Bekanntmachungen im elektronischen "Amtsblatt für die Stadt Braunlage" veröffentlicht.

Zu finden ist dieses Amtsblatt auf der Startseite unter dem Menupunkt "Aktuelles" in der Kopfzeile. https://www.stadt-braunlage.com/aktuelles-mainmenu-168/amtsblatt

Zusätzlich wird es einen Artikel unter Aktuelles geben und für die analogen Mitbürger wird es in den Aushangkästen der Stadt ausgehängt.

Das erste Amtsblatt:

Amtsblatt Nr. 1/2021 vom 06.12.2021

Inhalt:

  • Hauptsatzung der Stadt Braunlage vom 02.12.2021
DatumMontag, 06 Dezember 2021 14:45
Dateigröße 960.71 KB
Download 143